Abteilungen > Rockkonzerte > 7. Dynamite Night 2015 > Nachbericht HT > 

Hunderte Rockbegeisterte feiern wieder bei der "Dynamite Night" in Ingersheim

Zum Jahresende verwandelt sich die Sporthalle in Ingersheim seit sieben Jahren in einen Rock-Mikrokosmos. Am Sonntag fand dort die "Dynamite Night" statt, mit zwei bekannten deutschen Bands.

Eines ließ sich am Abend in Ingersheim feststellen: Je länger die Veranstaltung dauerte, desto mehr stieg die Stimmung. Hunderte Rockbegeisterte, die meisten in der Altersgruppe von 30 bis 50 Jahren, bewegten sich zur lauten Musik und gaben dabei laute "Wuhus" und "Yeahs" von sich.

Den Anfang machte die schwäbische Nachwuchsband Rebellious Spirit. Die brachte 2013 ihr Debütalbum auf den Markt und hat ein Ziel: von der Musik leben zu können. "Das wäre ein Hammer-Job", sagte Gitarrist Colvin Domhardt.

Den Sprung zur professionellen Musik haben "Pussy Sisster", die danach die Bühne betraten, schon geschafft. In 13 Jahren Bandgeschichte waren die Rocker sogar mehrmals auf Tournee in den USA.

Mächtig Stimmung brachte auch  "Bonfire" in die Halle. Ihren Song "Remember" widmete die Ingolstädter Band, die einigen Fans der Metalszene ein Begriff sein dürfte, "den Toten der Anschläge in Paris und allen anderen, die Opfer des Bösen wurden", wie Sänger David Reece ankündigte.

Der Höhepunkt des Abends war aber mit Sicherheit der Auftritt von "Axxis". Das fanden auch Martin Wieschermann aus Gerabronn und sein aus Düsseldorf angereister Sohn Christian. "Wir sind nur wegen Axxis hergekommen", sagten die beiden.

Aus dem Gründungsjahr 1989 ist nur noch Frontmann und Sänger Bernhard Weiß übriggeblieben, ansonsten wechselte das Personal über die Dekaden munter. Weiß hatte mit seinen exzentrischen Bewegungen und schrillen "Lauter"-Rufen das Publikum gleich auf seiner Seite. Eine Zuschauerin holte er unter großem Jubel auf die Bühne und ließ sie das Tamburin und eine große Trommel spielen.

Nachdem "Axxis" gegen null Uhr ihren letzten Song gespielt hatten, gab die Newcomerband "Fireleaf" in Ingersheim ihr erstes Konzert. Da ging es musikalisch noch einmal etwas härter zur Sache.

Bildergalerien    Opens external link in new windowYOURS24    Opens external link in new windowDIGINIGHT   Opens external link in new windowHohenloher Tagblatt