Abteilungen > Taekwondo Schule > Ingersheimer Trio besteht Dan-Prüfung > 
Der obligatorische Bruchtest verlangt volle Konzentration

Taekwondo

Ingersheimer Trio besteht Dan-Prüfung

Der Dan-Prüfung in Nürnberg stellten sich Bernd Scharfenecker, Joachim Pfob und Pascal Mele (SV Ingersheim), um ihr Können zu beweisen.

Unterstützung bei der Vorbereitung auf diese schwierige Prüfung erhielten sie von ihrem Großmeister Sabunim Manfred Büttner (7. Dan Taekwondo). In den letzten Wochen vor der Prüfung trainierte Großmeister Büttner täglich im Einzeltraining mit den Prüflingen, korrigierte sie und gab Tipps, um sie optimal vorzubereiten.

Die Bewertung einer neuen Meisterstufe bei der Prüfung bezieht nicht nur die eigene körperliche Leistung mit ein, sondern auch die Qualifikation als Ausbilder. Dabei sieht die Kommission sehr genau auf das Verhalten der Prüfungs-Partner, die Perfektion der Vorbereitung und den reibungslosen Ablauf. Neben Verhaltens-Disziplin verlangt die Prüfung die verschiedenen praktischen Fachbereiche.

Poomse: Festgelegte Bewegungsfolgen bestehend aus Abwehr und Gegenangriffstechniken, die den Kampf gegen einen oder mehrere imaginäre Gegner darstellen.

Partnerübung Ilbo taeryon: Alle erlernten Abwehr- und Angriffstechniken werden mit dem Partner in maximaler Geschwindigkeit und Präzision gezeigt.

Selbstverteidigung Hosinsul: Verteidigung gegen Angriffe, wie sie auf der Straße vorkommen könnten.

Olympischer Wettkampf Kyorugi: Gekämpft wird mit Schutzausrüstung nach Gewicht und Alter.

Bruchtest Kyokpa. Zerbrechen von Holzbrettern mit den Händen oder Füßen. Hierbei zeigt sich, ob der Schüler die erlernten Grundtechniken beherrscht. Bernd Scharfenecker hatte vier Bretter mit drei Zentimetern Dicke vor sich, die er nach intensiver Konzentration zerbrochen hat. Joachim Pfob hatte fünf Bretter vor sich, eines hing an einem Faden, und er zerbrach es mit der Faust. Zum Abschluss kam Pascal Mele mit einem Spezialbruchtest-Sprung Yop Chagi über Personen und als Highlight mit einem Handkantenschlag auf zwei Ziegelsteine. Bernd Scharfenecker hat nun den 2. Dan erreicht, Joachim Pfob 3. Dan, Pascal Mele 4. Dan.

Info Trainingszeiten: Kinder: Montag 17.30 Uhr und Freitag ab16.30 Uhr; Jugend und Erwachsene: Montag und Donnerstag ab 19 Uhr; Freitag ab 18 Uhr: Schulturnhalle Ingersheim. Anfänger willkommen. Info unter Telefon 01 71 / 3 49 47 07.