Abteilungen > Tischtennis  > Archiv > 2012 > Bezirksmeisterschaften > 

Erfolgreiches Abschneiden bei Bezirksmeisterschaften

Mit unterschiedlichen Zielen ging es am 14.Oktober für den Nachwuchs des SV Ingersheim zu den Bezirksmeistershaften nach Gaildorf.

Los ging es am frühen Morgen mit den Jungenkonkurrenzen. Während die „jungen Wilden“ um Lukas Keller (U12), Ahad Habib (U12) und Patrick Hofmann (U11) bei ihrem ersten Turnier möglichst viele Erfahrungen sammeln sollten, konnte man von Markus Schöppel (U15) und Marcel Schmiedel (U16) mindestens das Überstehen der Gruppenphase erwarten.
Dies sollte den beiden auch souverän gelingen, jedoch war jeweils im Viertelfinale leider Endstation, so dass sich Markus und Marcel mit Platz 5 in ihren Konkurrenzen zufrieden geben mussten. Ganz stark war zusätzlich ihr Auftritt im Doppel, bei dem sie erst im Finale gestoppt werden und somit einen überraschenden zweiten Platz feiern konnten.
Für Lukas, Ahad und Patrick gab es nach teilweise guten Auftritten sehr viele, für ihren weiteren Werdegang hilfreiche, neue Erfahrungen, jedoch leider keinen Platz in der K.O.-Runde.

Als Nächstes waren die Mädchen Sophie Wetzel (U14), Loreen Ebert (U14), Lara Hanselmann (U15), Judith Huck (U14) und Jana Gebert (U12) an der Reihe.
Auch Jana spielte ihr erstes größeres Turnier und daher ist ihr Auftritt mit 2 Siegen bei 4 Spielen sehr positiv zu bewerten, da mit etwas mehr Glück auch der zweite Platz möglich gewesen wäre.
Dieses Glück hatten die anderen 4 Mädchen gar nicht notwendig, da sie ihre Konkurrenz problemlos im Griff hatten und bei den Mädchen U14 den Bezirksmeister unter sich ausspielten. Dabei konnte sich Sophie vor Loreen und Judith durchsetzen.
Der Bezirksmeistertitel bei den Mädchen U15 ging an Lara, die ihre Konkurrenz jederzeit beherrschte und klar im Griff hatte. Durch ihren Doppelerfolg mit Judith gelang es Lara, auch noch den zweiten Bezirksmeistertitel mit nach Hause zu nehmen. Dieses Kunststück zeigte auch Sophie, die in ihrer Altersklasse mit Loreen ebenfalls den Doppelerfolg einfuhr.
Durch ihre Erfolge haben Sophie und Lara zusätzlich die Qualifikation zu den Württembergischen Einzelmeisterschaften erreicht, bei denen sie die Ingersheimer Farben ähnlich stark glänzen lassen wollen.

Den Abschluss bildete Michael Schmalz bei den Senioren, der neben dem zweiten Platz im Doppel im Einzel den dritten Platz belegen konnte.

weitere Bilder