top of page

60 Jahre und angesagt wie eh und je, das ist das Zeltlager „Häsle“

60 Jahre und angesagt wie eh und je, das ist das Zeltlager „Häsle“ des SV Ingersheim. In der ersten Ferienwoche kamen 32 Kinder auf dem Sportgelände des SV Ingersheim zusammen, um gemeinsam mit 10 Betreuern und 5 Hilfsbetreuern eine Woche voll Spiel und Spaß zu verbringen. Alle zusammen trotzten dem Regenwetter mit viel guter Laune und Bewegung an der frischen Luft. Neben dem allseits beliebten Fußballplatz bietet das Sportgelände auch Highlights wie ein Beachvolleyballfeld, einen Minigolfplatz sowie ein Riesentrampolin. Sobald die Sonne untergegangen war, wurde traditionell das Lagerfeuer entzündet. Dann saßen die Kinder und Betreuer ums Feuer und sangen das Häsle-Lied. Am zweiten Abend, nach einer Gruselgeschichte am Lagerfeuer, brachen die Kinder zur Nachtwanderung nach Altenmünster auf, die querfeldein wieder zurück ins Camp führte. Auch der alljährliche Ausflug durfte nicht fehlen. Dieser sollte in den Kletterpark nach Rothenburg gehen. Doch leider machte das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Das alternative Ziel war jedoch keinesfalls weniger spaßig. Es ging ins Novamare nach Neuendettelsau, wo die Kinder sich so richtig austoben konnten. Für Spannung sorgte zudem die Lagerolympiade. In Gruppen erspielen sich die Jugendlichen Punkte. Dafür sollten sie Würfel mit den Zehen stapeln oder Kekse auf dem Gesicht balancieren. Sie mussten raten, in welchem Lebensmittel mehr Zucker ist oder auf Zeit auf einem Bein stehen. Am Ende wurden die Gewinner mit wohlverdienten Süßigkeiten belohnt. Wir freuen uns schon heute darauf, wenn im nächsten Jahr wieder viele Kinder den Weg ins Häsle finden.





54 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page