Auswärtssieg in Westgartshausen

Am Sonntag fand in Westgartshausen der zweite Rückrundenspieltag statt. Durch personelle Engpässe bei den Gastgebern fand allerdings nur das Duell der ersten Mannschaften statt. Hier konnten sich unsere Mannen über einen knappen Auswärtserfolg freuen. Die Partie der zweiten Mannschaft wird am kommenden Freitag, den 18. März um 19.00 Uhr in Westgartshausen nachgeholt.


SV Westgartshausen - SV Ingersheim 0:1 (0:0)

Bereits unter der Woche hatte sich im Ingersheimer Lager herumgesprochen, dass einige Westgartshausener am Sonntag nicht zur Verfügung stehen werden. Der personelle Engpässe bei den Gastgebern gipfelten letztlich in der Absage des Reservespiels. Aus Ingersheimer Sicht waren die Vorzeichen also gut, um die Scharte der deftigen Hinspielniederlage auszuwetzen.

Leider waren diese guten Vorzeichen nicht im eigenen Spiel sichtbar. Die Gastgebern waren in der Anfangsphase optisch überlegen und zeigten auch die gefährlicheren Ansätze in Richtung Tor. Es dauerte über 20 Minuten bis sich unsere Mannen halbwegs in der Partie zurechtfanden. Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Für den SVI war es Laurin Zwerger, der in zwei Situationen für die ersten und einzigen Annäherungen auf das gegnerische Tor sorgte. In der ersten Aktion kam er in aussichtsreicher Position an der Strafraumkante nach einem Rückpass zum Abschluss. Jedoch ging der Ball knapp über das Gehäuse. In der zweiten Aktion konnte der gegnerische Torhüter den Ball erlaufen, bevor Laurin den Ball um den Torwart herumspitzeln konnte. Anschließend schwächte sich Westgartshausen selbst und ging nur mit 10 Mann in die Kabine.

Von der personellen Überlegenheit war in der zweiten Halbzeit nichts zu sehen. Dadurch blieben Torraumszenen weiterhin Mangelware. Mehr als Halbchancen sprangen nicht heraus. Die größte Chance des Spiels ergab sich wenige Minuten vor Ende den Gastgebern. Sie erhielten die Möglichkeit vom Punkt aus elf Metern in Führung zu gehen. Wieder einmal war es unser Keeper Steffen Probst, der seine Jungs mit einer starken Parade im Spiel hielt. Zu diesem Zeitpunkt musste man sich trotz der oben beschriebenen Gesamtsituation schon über den einen Punkt freuen. Am Ende war es unserem Kapitän Pascal Gellner vorbehalten nach einem Eckstoß am zweiten Pfosten zur Führung einzuschieben. Westgartshausen warf anschließend alles nach vorne und spielte auf Unentschieden. Einige brenzlige Situationen galt es noch zu entschärfen. Am Ende steht ein sehr glücklicher Auswärtssieg, bei dem die drei gewonnen Punkte das Positivste des Fußballtages sind.


Für unsere Mannschaft der Reserve steht am Freitag, den 18.03 um 19.00 Uhr das Nachholspiel in Westgartshausen an.

Am Sonntag, den 20.03. geht es für beide Mannschaften weiter in der Kreisliga A2. Es steht das Heimspiel gegen den FC Langenburg an. Das Spiel der zweiten Mannschaft startet um 13.00 Uhr und Anpfiff zum Spiel der ersten Mannschaft ist um 15.00 Uhr.

89 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen