top of page

Deutlicher Heimsieg gegen Blaufelden

Das zweite Heimspiel in Folge geizen die Fußballer nicht mit eigenen Toren und gewinnen gegen die Gäste aus Blaufelden mit 9:0. Bereits zur Halbzeit stand es 4:0 und das Spiel war quasi entschieden.


Das einzig positive an der Anfangsphase war die frühe Führung durch Pascal Gellner, der einen Eckball am zweiten Pfosten einfach über die Linie drücken konnte. Die Gäste hatten zu dem Zeitpunkt Oberwasser in der Partie und hatten auch folgerichtig die größeren Torchancen. Umso überraschender kam nach dem Spielverlauf das 2:0 durch Kai Trumpp, der von Daniel Rilk klasse freigespielt worden ist. Er umkurvte den gegnerischen Torhüter und schob in das leere Tor ein. Beim dritten Tor kurz vor der Halbzeit konnte Benjamin Hanselmann einen Eckstoß unbedrängt einköpfen. Noch vor dem Pausentee erzielte Pascal Gellner unter Mithilfe eines gegnerischen Abwehrspielers sein zweites Tor des Tages.

Kurz nach Wiederanpfiff eröffnete Lukas Ehrmann den Torreigen in der zweiten Hälfte. Von der rechten Seite netzte er ein. Das halbe Dutzend machte anschließend wieder Pascal voll. Einen von Lars Müller herausgeholten Foulelfmeter verwandelte er souverän. Auch ein anderer Torschütze aus der ersten Halbzeit war in der zweiten Hälfte erfolgreich. Kai Trumpp überspielte den herausgeeilten gegnerischen Torhüter und stellte auf 7:0. In der Schlussphase der Partie gab es mehrere gute Angriffsversuche. Allerdings konnten sich nur noch Dominik Rötlich und Florian Müller in die Torschützenliste eintragen. Damit blieb das Endergebnis letztendlich einstellig. Es bleibt zu hoffen, dass die Jungs nicht ihr gesamtes Pulver verschossen haben, schließlich wird die Aufgabe in der nächsten Woche in Braunsbach schwieriger sein als die heutige. Dort gilt es die Serie von drei ungeschlagenen Spielen zu verteidigen.



90 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Last Dance

Comments


bottom of page