top of page

Erster Sieg im ersten Heimspiel

Aktualisiert: 4. Sept. 2023

Am Sonntag begrüßten wir zum ersten Heimspiel den TSV Sulzdorf. Im Duell Schwarz-Gelb gegen Schwarz-Gelb konnten wir am Ende knapp die Oberhand behalten und einen erkämpften 3:2-Heimsieg einfahren. Die Reserve hat die erste Halbzeit verschlafen und musste sich mit 1:3 geschlagen geben.

SV Ingersheim - TSV Sulzdorf 3:2 (0:1)

Die Anfangsminuten dominierten die Gäste und gingen folgerichtig in Führung. Ein Fernschuss nach einer abgewehrten Ecke schlug unter der Latte ein. Danach konnte sich der SVI etwas befreien und auch für Torgefahr sorgen. Ein echter Nackenschlag wäre ein frühzeitiges 0:2 gewesen. Sulzdorfs Offensivakteur vergab leichtfertig eine Riesenchance und scheiterte an einer gemeinschaftlichen Abwehraktion von Marcel Hofmann und Torhüter Mike Kronenwetter. Auch bei einem weiteren Fernschuss durfte er sein Können zeigen. Letztendlich ging es etwas glücklich mit nur einem Tor Rückstand in die Pause.

Aus der Kabine kam der SVI deutlich verbessert. Nachdem Kai Manuel Trumpp noch am gut reagierenden Gästekeeper scheiterte, machte es Dominik Rötlich anschließend besser. Er platzierte seinen Kopfball neben dem Pfosten und stellte auf 1:1. Es war der Auftakt in torreiche Minuten. Diese setzte Philipp Gellner fort. Seine Direktabnahme von der Strafraumkante schlug im langen Eck ein. Der TSV zeigte sich unbeeindruckt und kam zum Ausgleich, als es unsere Hintermannschaft mehrmals nicht schaffte den Ball aus der Gefahrenzone zu befördern. Am Ende mussten die Gäste den Ball nur noch über die Linie schieben. Unsere Jungs spielten weiter als sei nichts gewesen und so sorgte Marcel Hofmann für den Endstand. Eine weite Freistoßflanke brachte er technisch anspruchsvoll im Gästegehäuse unter. Die hitzige Atmosphäre des gesamten Spiels gipfelte am Ende darin, dass jeweils ein Spieler beider Mannschaften frühzeitig zum Duschen gehen durfte. Da die knappe Führung nicht weiter ausgebaut werden konnte, unter anderem Kai scheiterte wieder am Torhüter, blieb es spannend bis zum Schlusspfiff.

Damit fährt der SVI die ersten drei Punkte in der noch jungen Saison ein. Rückblickend sind diese Punkte jedoch teuer erkauft.


Reserve: SV Ingersheim - TSV Sulzdorf 1:3 (0:2)

Letztendlich muss sich unsere Reserve vorwerfen lassen, erst in der zweiten Halbzeit in das Spiel gefunden zu haben. In der ersten Halbzeit war sie vom Auftritt des Gegners zu sehr beeindruckt. Zu allem Überfluss konnte Sulzdorf auch noch zwei sehenswerte Tore erzielen. In der zweiten Halbzeit konnten unsere Jungs das Spiel besser kontrollieren als im ersten Durchgang. Als der Torwart kurz vor Schluss ein echtes Gastgeschenk verteilte, lag kurzzeitig noch die Hoffnung auf einen Punkt in der Luft. Diese wurde jedoch mit einem erfolgreich abgeschlossenen Konter umgehend zerstreut. Es gilt nun das Spiel abzuhaken und es im nächsten Spiel besser zu machen.


Am Sonntag geht es für beide Mannschaften zum Auswärtsspiel nach Bibersfeld.


32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Last Dance

Comentarios


bottom of page