Heimspiele gegen Gerabronn

Am kommenden Sonntag bietet sich unseren Herrenmannschaften die Chance zur Wiedergutmachung. Die Duelle in der Hinrunde gingen sehr deutlich an den Gegner TSV Gerabronn. In der jüngeren Vergangenheit war dies mit Sicherheit einer der Spieltage, über den man am liebsten den Mantel des Schweigens legt. Unsere Mannschaften sind mit ordentlich Rückenwind in die zweite Halbserie gestartet und möchten an die erfolgreichen Vorwochen anknüpfen.

Das Spiel in Tiefenbach war hart umgekämpft und forderte unseren Jungs alles ab. Am Ende stehen drei Punkte, die der Mannschaft weiter Auftrieb geben sollten. Letztendlich müssen die letzten beide Auftritte in Gerabronn für alle Motivation genug sein, um zu zeigen, dass der SV Ingersheim kein gern gesehener Punktelieferant ist. Bei einem Heimsieg bleibt die Statistik weiterhin positiv für unseren SVI.


Der Gegner der Reservemannschaft kam am letzten Spieltag bei einer der Spitzenmannschaften in der Reservestaffel gehörig unter die Räder. Wenn sich Gerabronn nicht diesen Sonntag für die Rehabilitation ausgesucht hat, scheint ein Heimerfolg durchaus machbar. Voraussetzung bleibt aber, dass die Kicker in schwarz und gelb mit entsprechendem Einsatz ihre Hausaufgaben erledigen.

45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen