top of page

Letzte Heimspiele gegen Rot am See

In der Kreisliga A2 stehen noch zwei Spieltage aus. Zum letzten Heimspiel in dieser Saison begrüßen wir die Gäste aus Rot am See. Durch die eigene deutliche Niederlage vom letzten Spieltag gegen Bühlertann und dem nicht unbedingt zu erwartenden Sieg von Westgartshausen gegen Obersontheim, ist man tabellarisch wieder in das Hintertreffen geraten. Dadurch kann dieses Spiel bereits entscheidenden Charakter haben. Kann der SVI seine Pflicht nicht erfüllen und behält nicht alle drei Punkte im Oberen Lehen, kann der letzte Spieltag (auswärts gegen den TSV Crailsheim II) bereits bedeutungslos sein.


Die letzten zwei Spieltage haben uns sechs Punkte beschert. In der Tabelle sind wir damit auf den Relegationsplatz geklettert und haben die Rolle vom Jäger zum Gejagten gewechselt. Auch für unseren Gegner aus Bühlertann ist die Saison bislang keineswegs beendet. Sie rangieren mit einem Punkt Rückstand auf den Relegationsplatz auf dem dritten Tabellenplatz. Bühlertann ist also ebenfalls auf die drei Punkte angewiesen. Für unsere Mannen gilt es, die gegnerische Offensive zu kontrollieren und selbst Nadelstiche nach vorne zu setzen, um Torgefahr zu erzeugen.

Auch für die Reserve steht keine einfache Aufgabe an. Zwar ist Bühlertann nicht mehr die Übermannschaft aus den vergangenen Jahren, als sie kaum Punkte abgaben. Allerdings macht die Leistung unserer Jungs der Reserve aus den letzten Spielen wenig Hoffnung, dass etwas Zählbares herausspringen kann.

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

留言


bottom of page