Remis zum Jahresausklang

Am Samstag fand für dieses Jahr der letzte Spieltag unserer Fußballer statt. Dabei war die Ausgangslage alles andere als rosig. Die erste Mannschaft wollte gegen den Tabellendritten TSV Vellberg den Negativtrend stoppen. Am Ende steht ein etwas glückliches Remis, was nun aber die gezeigte kämpferische Leistung zumindest mit einem Punkt belohnt. In der Reserve konnte sich kein Spiel auf Augenhöhe mit dem Tabellenführer entwickeln. Bereits in Halbzeit eins fielen alle vier Gegentreffer.

SV Ingersheim - TSV Vellberg 0:0

Durch die Tabellensituation stand die Mannschaft des Trainerduos Daniel Probst und Klaus Fester im Spiel gegen den Tabellendritten aus Vellberg entsprechend unter Druck. In den letzten Wochen wurden zu wenig Punkte eingefahren, sodass die Konkurrenz von unten heranrücken konnte. Aufgrund der unklaren Pandemielage und der davon abhängigen Durchführung der Rückrunde, war es also eminent wichtig die Konkurrenten auf Distanz zu halten. Unser Torwart Steffen Probst hielt vor dem Spiel eine flammende Ansprache, um die Jungs mit dem nötigen Feuer in die Partie zu schicken. Offensichtlich hat sich der Appell ausgezahlt, schließlich fiel dieses Mal in der Anfangsphase kein Gegentreffer. Unsere Mannen konnten die erste Halbzeit weitestgehend ausgeglichen gestalten. Die erste Großchance für den SVI hatte der freistehende Laurin Zwerger per Kopfball nach einem Freistoß. Er setzte den Kopfball jedoch knapp gegen das Tor. Vellberg hätte anschließend in Führung gehen können, ihre Doppelchance blieb dank unseres Keepers Steffen Probst allerdings ungenutzt. Aber auch auf der Gegenseite fand eine kurze Serie von Abschlüssen von Tobias Hanselmann und Laurin Zwerger aus dem Strafraum nicht den Weg ins Tor. Damit ging es mit einem gerechten Unentschieden in die Pause. In der zweiten Halbzeit konnte Vellberg den Druck erhöhen und auch zwingendere Torchancen herausspielen. So wurde ihnen ein Treffer vom Schiedsrichter aberkannt. Im entscheidenden Zweikampf wurde glücklicherweise auf Foulspiel entschieden. Bei einer weiteren Chance bewahrte uns der Pfosten vor dem Einschlag. Der SVI tat sich in der zweiten Halbzeit etwas schwerer zwingende Chancen herauszuspielen. Eines der wenigen Ausrufezeichen setzte Daniel Probst mit einem Freistoß an das Außennetz. In der Schlussphase erhöhten die Gäste weiter den Druck, der SVI verteidigte aber weiterhin mit großem kämpferischen Einsatz. Trotz der angebotenen Räume konnte keiner der Gegenstöße erfolgreich abgeschlossen werden. Es fehlte in den entscheidenden Momenten an der nötigen Ruhe am Ball und der Genauigkeit beim Abspiel zum Mitspieler. Am Ende steht ein Remis, welches in der Tabelle beiden Mannschaften nicht richtig weiterhilft. Stand jetzt bleibt jedoch festzuhalten, dass nach aktueller Darstellung in der Tabelle der SVI auf einem Nichtabstiegsplatz überwintert.


Reserve: SV Ingersheim - TSV Vellberg 0:4 (0:4)

Nach dem fulminanten Sieg am letzten Spieltag nahm sich die Reserve vor, dieses Selbstvertrauen auch in der Partie gegen den Tabellenführer zu zeigen. Der Minutenzeiger hatte noch nicht mal eine Minute gedreht, da lag der Ball schon wieder im Mittelkreis zum Anspiel bereit. Dieser frühe Gegentreffer definierte direkt die Rollenverteilung in der Partie. Den Vellbergern war anzusehen, wie weit sie eingespielt sind und was ein positiver Lauf bewirken kann. Es mündete in weiteren drei Gegentreffern zur Halbzeit. Trainer Daniel Probst fand in der Halbzeitansprache die richtigen Worte und konnte die Jungs wieder aufrichten. Mit einer so gut wie nie da gewesenen Fülle an Positionswechseln ging es in die zweite Halbzeit. Hier galt es ein Debakel zu verhindern und die Partie mit erhobenen Haupt zu beenden. Am Ende steht in der zweiten Halbzeit ein torloses Unentschieden. Es wurden deutlich weniger Chancen für den Gegner zugelassen und auch eigene Großchancen konnten herausgespielt werden. Zur Wahrheit gehört allerdings auch, dass die Gäste mit einer beruhigenden Führung im Rücken auch nicht mehr so viel wie in der ersten Hälfte investierten.


Damit ist das Kalenderjahr für die Fußball-Herren beendet. Beide Mannschaften möchten sich an dieser Stelle nochmals für die große Unterstützung der Zuschauerinnen und Zuschauer während der Spiele bedanken.


Informationen über die Fortsetzung der Fußballsaison werden wir natürlich hier veröffentlichen, sobald sie verfügbar sind.

47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen