SVI setzt Serie fort

Der SVI baut seine Serie aus und bleibt durch ein Unentschieden in Goldbach weiterhin ungeschlagen. Das Spiel der Reserve wurde kurzfristig auf Wunsch der Gastgeber witterungsbedingt abgesagt. Ein Ersatztermin ist noch nicht fixiert.

TSV Goldbach - SV Ingersheim 1:1 (1:0)

Das Duell mit den Goldbachern startete ganz anders als man es durch die vorangegangenen Spielen gewöhnt war. Eigentlich sollten die Mannen des Trainerduos Daniel Probst und Klaus Fester mit genügend Selbstvertrauen in die Partie gehen. Oberwasser hatte jedoch der Tabellenletzte aus Goldbach. In der Anfangsphase fielen weder Tore noch konnte der SVI Gefährlichkeit in Richtung des Goldbachers Tors entwickeln. Die ausbaufähige Leistung in der ersten Halbzeit wurde mit dem Gegentreffer praktisch mit dem Halbzeitpfiff bestraft. Goldbach nutzte eine Freistoßflanke aus dem Halbfeld, die per Kopfball den Weg ins Tor fand. Die zweite Halbzeit startete so wie die erste zu Ende gegangen ist. Das Tor fiel nun allerdings auf der anderen Seite. Axel Probst schickte Kapitän Pascal Gellner auf die Reise. Die Goldbacher Hintermannschaft verteidigte nicht konsequent und Pascal konnte aus spitzem Winkel zum Ausgleich einschieben. Im Anschluss erspielten sich beide Mannschaften einige Torchancen. Torhüter Steffen Probst entschärfte wie gewohnt die gegnerischen Chancen, war jedoch einmal auch auf die Klärungsaktion von Peter Joos angewiesen, der den Ball vor der Torlinie klärte. Auf der anderen Seite küsste ein gefühlvoller Abschluss von Dominik Rötlich nur die Oberkante der Latte und sprang zurück ins Feld. Unter dem Strich bleibt ein etwas schmeichelhaftes Remis beim Tabellenletzten der Kreisliga A2.


Für unsere beiden Mannschaften geht es bereits am Samstag, den 16.04. weiter in der Kreisliga A2. Es steht das Heimspiel gegen den TV Rot am See an. Das Spiel der zweiten Mannschaft startet um 13.30 Uhr und Anpfiff zum Spiel der ersten Mannschaft ist um 15.30 Uhr.

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen