7:9 - SVI schafft es gegen Horkheim nicht

Am frühen Sonntag Morgen empfing der SVI die Gäste aus Horkheim. Mit Spannung wurde die Horkheimer Aufstellung erwartet, da man sich Chancen ausrechnete. Die Berechnung des SVI war gut, aber am Ende scheiterte es am prognostizierten Ergebnis.

Die Details:

Küffner/Lang überzeugten mit einem 3:0.

Knöll/Wenzelburger spielten gut zusammen, was dann aber doch nicht reichte um mehr als einen Satzgewinn zu erzielen.

Spannend ging es im Doppel drei zu, dessen Ende Wagner/Knöll M. zu ihren Gunsten entschieden.

Während Küffner gegen Handlaczky wenig echte Chancen hatte, kam Knöll gegen Schuster immerhin ran, aber auch hier gingen beide Punkte nach Horkheim.

In den vier folgenden Spielen marschierte der SVI sowohl in der Mitte als auch hinten eisern nach vorn und spielte den Gegner mehr oder weniger souverän an die Wand.

Halbzeitbilanz 6:3

Leider dachte sich der Gegner, das können wir auch und Gramm seinerseits die vier folgenden Spiele und schon lag der SVI zurück.

Einzig Knöll M. könnte Horkheim einen kurzen Dämpfer. Wenzelburger war nah dran, konnte sich dann aber aufgrund einer aufgetretenen Verletzung nicht mehr durchsetzen.

Auch das Schlussdoppel des SVI verlor, sodass Horkheim seinen knapp Sieg exorbitant feiern durfte, während die SVIler gerne schneller die Halle verlassen

Alle Details zum Spiel finden Sie hier.

Am Samstag, den 19.11.2022 18:00 Uhr gastierte der SVI in Sulzdorf.

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen